Gelingende Schulen - Wolperath Schönau

GGS Wolperath-Schönau

Seit 2005 lebt die Schulgemeinschaft in der GGS Wolperath-Schönau nach dem Motto: "gemeinsam in Vielfalt". Es bedeutet, dass alle zusammengehören und zusammenhalten, obwohl alle verschieden sind.

Die Inklusion war der Schulleiterin, Elisabeth Schmies, von Anfang an ein besonderes Anliegen. Doch mit dem bestehenden Schulgesetz ließ sich keine inklusive Schule umsetzen. Eine integrative Schule war jedoch möglich – und nun heißt es also „Schule in inklusiver Entwicklung“.

An der Grundschule Wolperath werden derzeit 176 Schülerinnen und Schüler mit und ohne sonderpädagogischen Förderbedarf unterrichtet. Neben den Grundschullehrer/innen ergänezen zwei Sonderschullehrer das Team. Der Unterricht erfolgt in den ersten beiden Jahren in gemischten Klassen, anschließend geht es in Jahrgangsklassen weiter.

Besonderes Augenmerk legen die Lehrerinnen und Lehrer auf ihre regelmäßigen internen Fortbildungen. Hier geben unter anderem die Sonderpädagogen ihr Wissen weiter, der Unterrichtsverlauf wird gemeinsam geplant und offene Fragen werden im Team besprochen.

 

 

© 2009 Schule für alle e.V. /// KONTAKT /// IMPRESSUM